XXVI. JAHRESTREFFEN DER PRÄSIDENTEN
UND PRÄSIDENTINNEN UND RICHTER UND
RICHTERINNEN DER VERFASSUNGSGERICHTE LATEINAMERIKAS

Verfassungsgerichtshof von Ecuador und
Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung
Konrad-Adenauer-Stiftung

24. bis 26. Juni 2021

Virtuelle Veranstaltung (über die Plattform Zoom)

**Programmänderungen vorbehalten

TAG 1
Donnerstag, 24. Juni 2021

Eröffnung

09:00 – 09.30 Uhr

Grußworte

Teilnehmer/innen:

Hernán Salgado Pesantes
Präsident des Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

Marie-Christine Fuchs
Leiterin des Rechtsstaatsprogramms Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung

Philipp Schauer
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Ecuador

09:30 – 12:00 Uhr

Erste Paneldiskussion: „Die Rechtsprechung der Verfassungsgerichte und Verfassungskammern der Region zum Schutz der Grundrechte in Zeiten der Pandemie“

Ablauf:

Die erste, öffentliche Podiumsdiskussion beginnt mit fünf Vorträgen mit einer Dauer von jeweils rund 12 Minuten. Im Anschluss daran geben die Gastmoderator/innen den Anwesenden Gelegenheit zu Fragen. Die Veranstaltung wird über soziale Netzwerke übertragen.

Sprecher/innen:

Hernán Salgado Pesantes
Präsident des Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

Stephan Harbarth
Präsident des Bundesverfassungsgerichts

Arturo Zaldívar Lelo de Larrea
Präsident des Obersten Gerichtshofs von Mexiko

José Antonio Dias Toffoli
Minister des Obersten Bundesgerichts von Brasilien

Antonio José Lizarazo
Präsident des Verfassungsgerichtshofs von Kolumbien

Gastmoderator/innen:

Armin v. Bogdandy (Alemania)
Derzeitige Tätigkeit: Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Mariela Morales Antoniazzi (Venezuela)
Forschungsbeauftragte am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

TAG 2:
Freitag, 25. Juni 2021

09:00 a.m. – 9:20 p.m.

Intervención de Luis Rodríguez Pinero, Oficial de DDHH, proyecto CERALC/ oficina de la Alta Comisionada de la ONU.

Presentación de las recomendaciones del informe del Consejo de la ONU de derechos humanos sobre mecanismos judiciales en materia de violaciones de derechos humanos relacionada con la actividad empresarial.

09:20 a.m. – 12:00 p.m.

Paneldiskussion: „Die Rechtsprechung der Verfassungsgerichte und Verfassungskammern der Region zum Thema Unternehmen und Menschenrechte“

Ablauf:

Die zweite, nicht-öffentliche Podiumsdiskussion richtet sich ausschließlich an die eingeladenen Verfassungsrichterinnen und -richter. Sie ist der Vorstellung von themenrelevanten Urteilen der einzelnen Institutionen vorbehalten. Wir laden Sie ein, sich für einen Beitrag einzuschreiben (siehe Konzeptpapier).

Sprecher/innen:

Teresa Nuques Martínez
Richterin am Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

Carmen Corral Ponce
Richterin am Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

Agustín Grijalva Jiménez
Richter am Verfassungsgerichtshof von Ecuador

Roberto Molina Barreto
Presidente de la Corte de Constitucionalidad de Guatemala

Olmedo Arrocha
Richterin des Obersten Gerichtshofs von Panama

Norma Lucía Piña Hernández
Richterin des Obersten Gerichtshofs von Mexiko

Ileana del Rosario Pérez López
Richterin der Verfassungskammer des Obersten Gerichtshofs von Nicaragua

Milton Ray Guevara
Präsident des Verfassungsgerichts der Dominikanischen Republik

Miguel Aníbal Valera
Richterin des Verfassungsgerichts der Dominikanischen Republik

Paul Enrique Franco Zamora
Präsident des Plurinationalen Verfassungsgerichts von Bolivien

Cristian Letelier Aguilar
Minister des Verfassungsgerichts von Chile

Eduardo Ferrer Mac-Gregor
Richter am Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte

Moderador:

Humberto Cantú Rivera (México)
Wissenschaftlicher Berater der zwischenstaatlichen Arbeitsgruppe des UN-Menschenrechtsrates für Unternehmen und Menschenrechte

12:00 – 12:10 Uhr

Kurze Vorstellung der Datenbank IUSLA

TAG 3:
Samstag, 26. Juni 2021

09:00 – 12:00 Uhr

Paneldiskussion: „Die Rechtsprechung der Verfassungsgerichte und Verfassungskammern der Region zum Thema Migration“

Ablauf:

Die zweite, nicht-öffentliche Podiumsdiskussion richtet sich ausschließlich an die eingeladenen Verfassungsrichterinnen und -richter. Sie ist der Vorstellung von themenrelevanten Urteilen der einzelnen Institutionen vorbehalten. Wir laden Sie ein, sich für einen Beitrag einzuschreiben (siehe Konzeptpapier).

Sprecher/innen:

Ana Margarita Ríos Farjat
Richterin des Obersten Gerichtshofs von Mexiko

Cármen Lúcia Antunes
Ministra del Supremo Tribunal Federal de Brasi

Daniela Salazar Marín
Richterin am Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

Karla Andrade Quevedo
Richterin am Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

Ricardo Pérez Manrique
Richter am Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte

Astrid Wallrabenstein
Richterin am Bundesverfassungsgericht der Bundesrepublik Deutschland

Maria Pía Silva Gallinato
Ministra del Tribunal Constitucional de Chile

Gonzalo García Pino
Minister des Verfassungsgerichts von Chile

José É Ayú Prado Canals
Richterin des Obersten Gerichtshofs von Panama

Eloy Espinosa Saldaña Barrera
Richter des Verfassungsgerichtshofs von Peru

Moderator:

Mariana Ardila Trujillo (Colombia)
Professorin an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Externado, Kolumbien

12:00 – 12:10 Uhr

Schlusswort

Hernán Salgado Pesantes
Präsident des Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

12:10 – 12:20 Uhr

Abschied

Marie-Christine Fuchs
Leiterin des Rechtsstaatsprogramms Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung

12:20 – 12:30 Uhr

Virtueller Umtrunk und Abschluss:

Darbietung des Nationalen Folklore-Balletts von Ecuador

Anschrift:

Hernán Salgado Pesantes
Präsident des Verfassungsgerichtshofs von Ecuador

Marie-Christine Fuchs
Leiterin des Rechtsstaatsprogramms Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung

Organisation:

Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der KAS

Magdalena Schaffler
Projektkoordinatorin
magdalena.schaffler@kas.de

Verfassungsgerichtshof von Ecuador

Teresa Nuques Martínez
Richterin am Verfassungsgerichtshofs von Ecuador
teresa.nuques@cce.gob.ec

María Consuelo Velasco
Referentin des Präsidenten
maria.velasco@cce.gob.ec

Gandhi Vela Vargas
Direktor des Zentrums für Verfassungsrechtsstudien und –information
gandhi.vela@cce.gob.ec

Kommunikation

Daniel Alejandro Pinilla
Projektkoordinator / Network Manager
daniel.pinilla@kas.de

Alejandra Ortega
Direktorin der Kommunikationsabteilung des Verfassungsgerichtshofs von Ecuador
alejandra.ortega@cce.gob.ec